top of page

DSP Danny Cool

Schwarzbrauner DSP Wallach, *2015
v. Danciano - Sandro Hit - Pik Labionics
Z.: Christine Sappl
B.: Margit Eisner www.Gestuet-Eisner.de

zitat4.png
Danny fühlt sich unter dem Sattel schon super souverän an. Und zwar Zuhause genau wie auf dem Turnier - und das vom ersten Einreiten bis zum Schlussgruß. Einfach ein Mitmachpferd und Spaßmobil ganz besonderer Machart.

Ab dem Anreiten dreijährig, über dreimal Gold bei den DSP-Championaten, die Qualifikation für die Bundeschampionate mit 9,4 und den Gewinn von Silber in Warendorf bis zum Dressurpferde-WM-Finale der Sechsjährigen lag die Ausbildung von DSP Danny Cool in den Händen von Lisa Horler und ihrem Mann Sebastian.

Bei unserem ersten gemeinsamen Turnierauftritt gewann DSP Danny Cool auf Anhieb die M2*-Dressur mit fast 73 Prozent. Mühelos gelang der (siegreiche) Sprung in dei schwere Klasse. 2023 qualifizierte sich DSP Danny Cool mit über 77 Prozent und damit der zweithöchsten Bewertung überhaupt für das Finale des Nürnberger Burg-Pokals.

DSP Danny Cool ist über seine westfälische Mutterlinie eng verwandt mit den gekörten Hengsten Sandro Boy Junior, Rock Devil, Viva Vivaldi sowie Planton I und II und weiteren Sportpferden.

2023

2. Pl. St. Georges Special in Görlitz 

1. Pl. St. Georges Special in Görlitz

4. Pl. St. Georges Special in Elmlohe

5. Pl. St. Georges Special in Elmlohe

2 x 3. Pl. St. Georg Special in Balve

2. Pl. Dressurprüfung Kl.S* in Ankum

2022

1. Pl. Dressurprüfung Kl.S*

1. Pl. Dressurprüfung Kl.M**

bottom of page