Annabelle "Mausi"

Braune Holsteiner Stute, *2008
v. Conteur – Linaro – Reichsgraf (Holst. Stamm 776)
Z. u. B.: Günther Fielmann, Schierensee

Annabelle ist Halbschwester zu dem gekörten und Grand Prix-erfolgreichen Hengst De Chirico (v. Dolany) und zum in 1,40 Meter-Springen platzierten Prämienhengst Amber (v. Ampere). Ihre Halbschwester Be Chirica (v. Dolany) brachte die Holsteiner Reservesiegerstute K-Valentina (v. Vitalis).

 

Annabelle oder wie ich sie nenne „Mausi“ kam sechsjährig zu uns und war bis dahin turniermäßig erfolgreich in Reitpferdeprüfungen vorgestellt worden. So hatte sie u.a. unter Karin Winter-Polac die Holsteiner Championate in Bad Segeberg und Elmshorn gewonnen. Auch bei ihrer Stutenleistungsprüfung war sie nicht zu toppen – und trägt den Titel einer Staatsprämienstute.

2022

6. Pl. Weltcup-Finale in Leipzig

2021

Teamgold, 11. Pl. Special und 14. Pl. Kür EM in Hagen
Reserve Olympische Spiele in Tokio/JPN
1. Pl. Weltcup-Kür in Madrid/ESP
4. Pl. Weltcup-Kür in Ahaus/DEN
5. Pl. Grand Prix Special und Grand Prix Kür DM in Balve
 

2020

1. Pl. Grand Prix Special in Aarhus/DEN
(erster internationaler Sieg)
5. Pl. Grand Prix Kür DM in Balve

 

2019

2019 4. Pl. Weltcup-Kür in Salzburg/AUT
2019 4. Pl. Weltcup-Kür in Zakrzow/POL

 

2018

5. Pl. Grand Prix und 5. Pl. Special in Herning/DEN
(erster internationaler Grand Prix)
 

2016

2. Pl. Finalqualifikation zum Nürnberger Burg-Pokal in Mannheim
3. Pl. St. Georges und 3. Pl. Inter I in Hagen
(erstes internationales Turnier)

zitat1.png
Mit dem Gewinn von EM-Teamgold und dem Erreichen des Kür-Finals, der Berufung als Reserve für die Olympischen Spiele in Tokio/JPN und Rang sechs im Weltcup-Finale von Leipzig war Annabelle jetzt bei allen Championaten seit 2021 im Einsatz – Wahnsinn!!!