top of page

Kwahu

Schwarzbrauner Trakehner Hengst, *2016
v. Millennium – Münchhausen – Sixtus
Z.: Ines Eisold
B.: Margit Eisner
St.:
Nordrhein-Westfälisches Landgestüt

zitat4.png
Also, die große Bühne, das ist Kwahus Ding. Wenn alle Augen auf ihn gerichtet sind, ... dann wächst er (innerlich) noch ein paar Zentimeter. Er ist total positiv eingestellt und bringt unheimlich viel Elastizität und Grundschwung mit. Das macht Geschmack auf mehr.

Im Anschluss an seine Körung absolvierte der Prämienhengst Kwahu seine HLP mit einem guten Ergebnis. Bei seinem ersten Turnierstart erhielt er die sensationelle Gesamtnote 9,0. Für den Trab und den Schritt gingen die Richter sogar noch höher: 9,5!

Nach mehreren Siegen in M-Dressurpferdeprüfungen, qualifizierte er sich 2022 auf Anhieb für das Bundeschampionat und ist zudem amtierender Dressurpferdechampion der sechs- und siebenjährigen Trakehner.

Neben seiner Leistungsbereitschaft zeichnet sich Kwahu durch sein hervorragendes Interieur aus. Beides gibt er an seine bedeutenden Nachkommen weiter und stellte bereits Preisspitzen bei Auktionen.

Kwahu stammt ab vom Elitehengst Millennium in Anpaarung an die Münchhausen-Tochter Kalinowska. Großmutter ist die hochdekorierte Kasixta, die wiederum den Hörsteiner Elitehengst Sixtus zum Vater hat. 

2023

1. Pl. Dressurprüfung Kl.S* (TSF Dressurchampionat) in Neumünster

1. Pl. Dressurprüfung Kl.S* in Neumünster

1. Pl. Dressurprüfung Kl.S* in Hamminkeln

1. Pl. S*-Dressur u. St. Georges - Trakehner Dressurchampionat (7j.) in Münster-Handorf

5. Pl. Dressurprüfung Kl.S* in Nienberge

3. Pl. Dressurprüfung Kl.S* in Samern

2022

2 x 1. Pl. M-Dressurpferdeprüfung - Trakehner Dressurchampionat (6j.) in Münster-Handorf

bottom of page