top of page

Mausi ist wohlbehalten in Madrid angekommen...

... und hat die obligatorische "Wir-gucken-uns-alles-jetzt-erst-mal-gaaaanz-in-Ruhe-an"-Tour an der Hand von Ann-Christin Berger bereits absolviert. Am Abend stand ein erstes, leichtes Training in der Halle auf dem Programm und ich muss sagen, fühlt sich sehr gut an. Annabelle (Z.: B.: Günther Fielmann) ist inzwischen schon ein richtiger Turnierprofi geworden: sie akklimatisiert sich schnell und ist dann auch super fokussiert. Entsprechend freue ich mich auf unseren Auftritt am Freitag im Qualifikations-Grand Prix - auch wenn leider wieder die verkürzte Grand Prix-Aufgabe zu reiten ist - und am Samstag dann auf das "Sahneschnittchen": die Weltcup-Kür ...


Ich selbst war noch nie in Madrid zum Reiten und muss gestehen, dass ich mit meiner etwas naiven Vorstellung von "Spanien = Sonne" komplett daneben lag. Auf dem Weg hier hin gab es sogar Schneestürme und statt T-Shirt und kurzer Hose sind Mütze und Schal angesagt. Aber die Hallen, in denen auch eine sehr große Pferdesport-Messe stattfindet, sind natürlich temperiert, angenehm temperiert. Da war ich schon erleichtert, nicht wegen mir, sondern weil es Mausi ja nicht so gerne mag, wenn es lausig kalt ist ...



Comentarios


bottom of page