Zusammenfassung WM-Sichtung

Kurze Zusammenfassung unseres Tages in Warendorf: Mit den Leistungen von Escamillo, DSP Danny Cool und Galeria Summerville bei der zweiten Sichtung zur Dressurpferde-WM bin ich mehr als zufrieden!!!


Fangen wir mit Escamillo an, der als Silbergewinner ja schon bei den Sechsjährigen WM-Luft geschnuppert hat - und nun auch im Klassement der Siebenjährigen unter dem Sattel von Manuel einen wirklich tollem Job gemacht hat. Takt! Kraft! Kadenz! Ausdruck! Und dann noch dieser Lehrbuch-Schritt! Escamillo (B.: Kimberley Davis-Slous) und Manuel sind fest nominiert!


Losgelassen und sehr schön leichtfüßig absolvierte DSP Danny Cool die wirklich anspruchsvolle FEI-Aufgabe für die Siebenjährigen. Weitere Highlights waren der Ausnahme-Schritt, die ganz sicheren fliegenden Wechsel und die beiden Pirouetten. Toll, wie gut er sich da ausbalanciert und in den Pirouetten auch schon die Last aufnimmt. Der im Besitz von Margit Eisner stehende DSP Danny Cool wurde als 1. Reserve nominiert. Galleria's Summerville glänzte bei den Fünfjährigen wieder mit unheimlich viel Elastizität und Raumgriff. Seine Bereitschaft zur Lastaufnahme konnte man deutlich in den beiden super gelungenen einfachen Wechseln und der Außengalopp-Tour sehen - und das bei seiner von Hause aus richtig großen Galoppade. Einfach klasse!! Galleria's Summerville aus dem Besitz von Sportpferde Galleria und Manuel sind ebenfalls erstes Reservepaar.


Fotos: Equitaris/Wegener


*Werbung*

| Eisner | ETL Dy'on Pavo Allspan Uhipwear Sprenger LVM Versicherung Fleck Whips Prestige Euro-Star WHIS Miele Roeckl KASK Ungula Naturalis De Niro Boots