Schöne Scarlett FRH

Dunkelbraune Hannoveraner Stute, *2013
v. Scolari – Londonderry – Metternich
Z. u. B: Dr. Heidi u. Wilfried Bouws, Scheden

Von Johannes Geibel erfolgreich in den Sport gebracht, stand Schöne Scarlett FRH vierjährig mit Philipp Hess im Sattel im Hannoveraner Reitpferde-Championats-Finale. Fünfjährig avancierte sie unter Leslie Rohrbacher zur Dressurpferde-Vize-Bundeschampioness und platzierte sich auch im Jahr darauf im Warendorfer Finale. 

 

2020 stiegen wir in die schwere Klasse ein und gewannen gleich die S*-Dressur in Münster. 2021 folgte das siegreiche Debüt in der internationalen Kleinen Tour beim CHIO Aachen und der sensationelle zweite Platz im Burg-Pokal-Finale von Kronberg.

Schon ausgebildet bis Grand Prix, hat nun zunächst meine Schülerin Shona Benner Platz genommen im Sattel von „Scarletti“ und stellt sie in der Jugend-Tour sehr erfolgreich vor.

Vater ist der Sandro Hit-Sohn Scolari. Schöne Scarletts Halbbruder Divino Negro (v. Dauphin) ging erfolgreich in M**-Dressuren. Die Urgroßmutter ist Halbschwester zu dem Hannoveraner Hengst Weinkönig (v. Weltmeyer).

2022

Zugelassen zum Preis der Besten mit Shona Benner
7. Pl. Sichtungsturnier für den Preis der Besten
in Hagen mit Shona Benner
3. Pl. int. Junioren Prüfung in Ornago/ITA mit Shona Benner

2021

2. Pl. Finale Nürnberger Burg-Pokal in Kronberg
1. Pl. St. Georges u. 8. Pl. Inter I beim CHIO Aachen
1. Pl. Finalqualifikation zum Nürnberger Burg-Pokal in Hagen

2020

1. Pl. Dressurprüfung Kl. S* in Münster

zitat1.png
Schöne Scarlett FRH macht ihrem Namen wirklich alle Ehre. Auch unter dem Sattel ein Traum: dieses ganz selbstverständlich-große Schwingen, diese  Bereitschaft zur Rückführung und die schon wirklich konstant-gute  Selbsthaltung. Do it with a smile!